Cookmal! Logo

    Frühstückshighlight: Fluffige Pancakes

    Ein ausgiebiges und gemütliches Frühstück gehört zum Wochenende wie langes Ausschlafen oder Zeit für Familie und Freunde. Neben frischen Brötchen vom Bäcker, Omas selbstgemachter Marmelade und duftendem Kaffee darf es ab und zu auch mal eine Extraportion Frühstücksglück sein – mit fluffigen Pancakes. Amerikanische Pancakes sind dicker, kleiner und weicher als ihr deutsche Pendant, die Pfannkuchen. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten: Für Fans süßer Leckereien können Pancakes mit Ahornsirup serviert werden, für die Liebhaber etwas herzhafterer Küche ist die Kombination mit knusprigem Bacon das Richtige und auch mit Früchten wie Blaubeeren, Erdbeeren oder Bananen sind sie ein Genuss.

    Mit diesem Rezept zaubern auch Sie fluffige Pancakes, die das sonntägliche Frühstück noch leckerer machen. Das Geheimnis der Fluffigkeit ist geschlagenes Eiweiß, Backpulver und ein Schluck Mineralwasser im Teig.

    Zutaten:

    3 Bio-Eier

    115 g Mehl

    1 gehäufter TL Backpulver

    140 ml Milch

    1 Prise Salz

    1 TL Zucker

    1 Schluck Mineralwasser

    ein wenig Butter

    Zubereitung:

    1. Als erstes die Eier trennen und das Mehl in eine Schüssel sieben. 

    2. Das gesiebte Mehl, die Eigelb, das Backpulver, den Zucker sowie die Milch und das Mineralwasser zusammengeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. 

    3. Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben. 

    4. Ein wenig Butter in einer antihaftversiegelten Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und den Teig portionsweise in die Pfanne geben. Die Pancakes nach einigen Minuten einmal wenden. Sie sind fertig, wenn sie auf beiden Seiten goldbraun gebacken sind. 

    5. Die fluffigen Pancakes mit Ahornsirup, gebratenem Bacon oder Früchten servieren.

    Bild: © Mizina / iStock 

    cookmal! Erlebniswelt des Kochens
    cookmal! Erlebniswelt des Kochens
    cookmal! Logo

    Der heiße Draht!